Bauzentrum München

Das Bauzentrum München ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt München,
Referat für Gesundheit und Umwelt.
«   November 2019   »
MoDiMiDoFrSaSo
    1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 

weitere ...
Alle Veranstaltungen
Veranstaltungen: 1949
Zugriffe: 14802121

Aktuelle Veranstaltungen
Veranstaltungen: 44
Zugriffe: 63349

Alte Veranstaltungen
Veranstaltungen: 1905
Zugriffe: 14738772

 
Beschreibung
Fachforum vom Bauzentrum München in Kooperation mit Verband Baubiologie, Eintritt frei, Anmeldung erbeten: bauzentrum.rgu@muenchen.de
Titel: Radonsicheres Bauen ist gesetzliche Vorschrift
Nummer: FF_20191007
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: Montag, 07. Oktober 2019, 15:00 Uhr
Ende: Montag, 07. Oktober 2019, 18:00 Uhr
Leitung: Pamela Jentner, Dipl.-Biologin, Radonfachperson
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

Fachforum vom Bauzentrum München

in Kooperation mit Verband Baubiologie

Radonsicheres Bauen ist gesetzliche Vorschrift

Rechtliche Grundlagen - Haftung - Radonschutzmaßnahmen


Programm (pdf)

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Für die Veranstaltung wurden keine Fortbildungspunkte beantragt.


Seit Dezember 2018 ist es in Deutschland gesetzliche Pflicht, radonsicher zu bauen. Treten in Innenräumen höhere Radonwerte auf als erlaubt, kann dies auch rechtliche und finanzielle Folgen haben. Um Mängelrügen vorzubeugen, muss wirkungsvoll und nachweisbar gasdicht gebaut werden. Die Qualitäts-Sicherung spielt dabei eine große Rolle. Weshalb wurde diese Verpflichtung geschaffen? Weil die radioaktive Belastung in Innenräumen durch Radongas die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs darstellt. Das neue Strahlenschutz-Gesetz, die Strahlenschutz-Verordnung und der Radon-Maßnahmenplan bieten die rechtlichen Grundlagen. Die aus diesen Anforderungen erwachsenden Anforderungen und Möglichkeiten sind jedoch in der Praxis vielen Fachplanerinnen, Fachplanern, Bauherrinnen, Bauherren und ausführenden Betrieben noch nicht ausreichend bekannt. Welche Maßnahmen sind im Neubau oder bei Sanierungen im Bestand sinnvoll und bewährt? Was muss beachtet werden, wenn bei Maßnahmen im Bestand zugleich eine Sanierung hinsichtlich Energiesparmaßnahmen geplant ist? Wann und wo besteht Radon-Messpflicht, wo werden Messungen empfohlen? Wer steht in der Verantwortung, wer muss bei Nichteinhaltung des gesetzlichen Referenzwertes haften? Das Fachforum stellt wesentliche Grundlagen zu radonsicherem Bauen, erprobte Maßnahmen für Neubau und Bestand, professionelle Radon-Messtechnik sowie Fallbeispiele aus der Praxis vor.