Bauzentrum München

Das Bauzentrum München ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt München,
Referat für Gesundheit und Umwelt.
«   November 2019   »
MoDiMiDoFrSaSo
    1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 

weitere ...
Alle Veranstaltungen
Veranstaltungen: 1954
Zugriffe: 15030337

Aktuelle Veranstaltungen
Veranstaltungen: 24
Zugriffe: 43390

Alte Veranstaltungen
Veranstaltungen: 1930
Zugriffe: 14986947

 
Beschreibung
Seminar Baurecht after work vom Bauzentrum München, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Titel: Der Antrag auf Vorbescheid
Nummer: SR_20191022
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: Dienstag, 22. Oktober 2019, 16:00 Uhr
Ende: Dienstag, 22. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Leitung: Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt
Zielgruppe: Architekt_innen, Bauingenieur_innen, Bausachverständige, Bauträger_innen, Rechtsanwält_innen, Studierende der Fachrichtung Bau sowie alle übrigen am Bau Beteiligten.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 65

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Seminar Baurecht after work SR_20191022

Der Antrag auf Vorbescheid


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:

0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)

0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referent

Fabian Gerstner, LL.M, Rechtsanwalt,

Rechtsanwälte Heuking Kühn Lüer Wojtek München, tätig im Bereich des öffentlichen Rechts mit Schwerpunkten im öffentlichen Bauordnungs- und Bauplanungsrecht, Immissionsschutzrecht, Wasserrecht, Denkmalschutzrecht und Kommunalrecht


Thema

Der Vorbescheid hat als vorweggenommener Teil der Baugenehmigung erhebliche praktische Bedeutung. Als Antragstellerin, Antragsteller hat man die Möglichkeit, zu einzelnen, im Baugenehmigungsverfahren relevanten Fragestellungen eine vorweggenommene und bindende Entscheidung der Baugenehmigungsbehörde herbeizuführen. In der Praxis dient der Vorbescheid insbesondere zur Dokumentation der Werthaltigkeit eines Grundstücks sowie zur Platzierung von Bauwünschen.


Inhalt

Das Seminar befasst sich mit der rechtlich ordnungsgemäßen und taktisch sinnvollen Ausgestaltung eines Antrags auf Vorbescheid.

Hierbei werden anhand praktischer Fallbeispiele insbesondere folgende Themenkreise behandelt:

- Rechtliche Anforderungen an die Formulierung der Fragestellung

- Behandlung häufiger Formulierungsfehler

- Zulässiger Inhalt eines Vorbescheidsantrags vor dem Hintergrund des im vereinfachten Genehmigungsverfahrens reduzierten Prüfungsumfangs

- Erforderliche Bauvorlagen im Vorbescheidsverfahren

- Gestaltung der Bauvorlagen im Vorbescheidsverfahren

- Abweichungs- und Befreiungsanträge im Rahmen des Antrags auf Vorbescheid

- Taktische Aspekte des Antrags auf Vorbescheid

- Gerichtliche Durchsetzung des Vorbescheidsantrags