Bauzentrum München

Das Bauzentrum München ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt München,
Referat für Gesundheit und Umwelt.
«   Dezember 2020   »
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   

weitere ...
Alle Veranstaltungen
Veranstaltungen: 1955
Zugriffe: 15095684

Aktuelle Veranstaltungen
Veranstaltungen: 19
Zugriffe: 37557

Alte Veranstaltungen
Veranstaltungen: 1936
Zugriffe: 15058128

 
Beschreibung
Seminar Baurecht after work vom Bauzentrum München in Kooperation mit Bayerischer Architektenkammer und BAYERNenergie e.V., Schriftliche Anmeldung erforderlich
Titel: HOAI 2013: Sichere Honorarberechnung und Vertragsgestaltung - Spannungsfeld mit BGB-Architekten- und Ingenieurvertragsrecht
Nummer: SR_20191016
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 16:00 Uhr
Ende: Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19:00 Uhr
Leitung: Anja Binder, Rechtsanwältin
Zielgruppe: Alle Parteien von Architekten- und Ingenieurverträgen, also Bauherr_innen, Architekt_innen, Bauingenieur_innen und Fachplaner_innen sowie Studierende der Fachrichtungen Architektur und Bauingenieurwesen
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 65

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Seminar Baurecht after Work SR_20191016
HOAI 2013
- Sichere Honorarberechnung und Vertragsgestaltung
- Spannungsfeld mit BGB-Architekten- und Ingenieurvertragsrecht


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referentin
Anja Binder, Rechtsanwältin
Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht, Angerbauer Lindauer Hauf Rath Rechtsanwälte Steuerberater Partnerschaftsgesellschaft mbH, Mitautorin des „Praxiskommentars zur HOAI 2013“ von Ebert/Stork (Hrsg.) und des Fachbuches „Urheberrecht für Architekten und Ingenieure“


Thema
Das Seminar unterstützt Bauherr_innen und Planer_innen bei der praktischen Anwendung und Umsetzung der HOAI 2013. Es zeigt praxisnahe Lösungen bei der Gestaltung und Abwicklung von Architekten- und Ingenieurverträgen auf. Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Spannungsfeld zwischen den preisrechtlichen Vorgaben der HOAI und der Vertragsgestaltungsfreiheit im BGB-Architekten- und Ingenieurvertragsrecht. Eine sichere und interessengerechte Honorarvereinbarung zwischen Planerinnen und Planern und den Bauherrinnen und Bauherren dient der Vermeidung von Honorarstreitigkeiten und kostspieligen Fehlern.


Inhalt
- Darstellung der HOAI-Systematik und der wichtigsten Abrechnungsregeln
- Berechnung des Honorars für Architekt_innen und Bauingenieur_innen nach der HOAI 2013 (Grundlagen der Honorarberechnung, Bestimmung der Honorarparameter, Leistungsbilder, anrechenbare Kosten, Honorarzonen, Bauen im Bestand)
- Wirksamkeitsvoraussetzungen und Gestaltungsmöglichkeiten einer Honorarvereinbarung zwischen Bauherr_in und Architekt_in bzw. Bauingenieur_in
- Wichtige Änderungen der HOAI 2013 gegenüber der HOAI 2009