Bauzentrum München

Das Bauzentrum München ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt München,
Referat für Gesundheit und Umwelt.
«   Mai 2019   »
MoDiMiDoFrSaSo
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
  

weitere ...
Alle Veranstaltungen
Veranstaltungen: 1880
Zugriffe: 12881804

Aktuelle Veranstaltungen
Veranstaltungen: 88
Zugriffe: 34648

Alte Veranstaltungen
Veranstaltungen: 1792
Zugriffe: 12847156

 
Beschreibung
Partnerforum vom Bauzentrum München in Kooperation mit BAYERNenergie e.V. und Eigenheimerverband Bayern e.V., Eintritt frei, Anmeldung erbeten: bauzentrum.rgu@muenchen.de
Titel: Unterstützung von WEGs bei der Sanierung ihrer Gebäude
Nummer: FPA_20190314
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: Donnerstag, 14. März 2019, 14:30 Uhr
Ende: Donnerstag, 14. März 2019, 18:00 Uhr
Leitung: Bauzentrum München / BAYERNenergie e.V. / Eigenheimer Verband Bayern e.V.
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München

Partnerforum vom Bauzentrum München

in Kooperation mit BAYERNenergie e.V. und Eigenheimerverband Bayern e.V.

Programm (pdf)

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Unterstützung von WEGs bei der Sanierung ihrer Gebäude
- Kredite und Förderprogramme
- Wichtige Hilfestellungen


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
4 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Eine WEG (Wohnungseigentümer-Gemeinschaft) handelt nach dem Wohnungseigentums-Gesetz. Auf dieser Basis müssen die Entscheidungen in einer WEG gemeinschaftlich gefunden und entwickelt werden, insbesondere zur Instandhaltung und Sanierung der Gebäude. Die Verwaltung und der Beirat übernehmen dabei wichtige Funktionen. Die Entscheidungen über die Finanzierung der Maßnahmen und zu den hierfür notwendigen Planungsleistungen müssen laut Gesetz gemeinschaftlich getroffen werden. Die einzelnen Eigentümerinnen und Eigentümer haben oft vollkommen unterschiedliche Präferenzen und Perspektiven in Bezug auf die Langfristigkeit beim Erhalt der Bausubstanz und der Instandhaltung der baulichen Anlagen sowie bei der Art und Weise der Bewirtschaftung von Hof, Grünflächen, Garagen und Eingangsbereichen. Somit bleibt den Eigentümerinnen und Eigentümern keine andere Wahl als die in der Praxis bewährten Methoden zur Kommunikation und Entscheidungsfindung zielführend anzuwenden und die im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben optimalen Kombinationen zur Finanzierung auszuloten.

Dieses Forum bietet Baufachleuten und Energieberater_innen wichtige Einblicke und Hinweise für ihre Aufgabenstellungen und liefert ein breites Spektrum an Informationen und Hilfestellungen für eine ordnungsgemäße Verwaltung der Gebäude.