Bauzentrum München

Das Bauzentrum München ist eine Einrichtung der Landeshauptstadt München,
Referat für Gesundheit und Umwelt.
«   August 2019   »
MoDiMiDoFrSaSo
   1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 

weitere ...
 
Beschreibung
Kompaktseminar vom Bauzentrum München, Schriftliche Anmeldung erforderlich
Titel: Gebäude vor Wassereintritt und Rückstau schützen
Nummer: SK_20190410
Status: Diese Veranstaltung kann nicht online gebucht werden.
Beginn: Mittwoch, 10. April 2019, 13:00 Uhr
Ende: Mittwoch, 10. April 2019, 17:00 Uhr
Leitung: Markus Blaschke / Matthias Möckl / Mathias Johr
Zielgruppe: Architekt_innen, Bauingenieur_innen, Fachplaner_innen, Sachverständige, Handwerker_innen, Bauträger_innen, Verwalter_innen, Beiträte, Investor_innen, Bauherr_innen und Studierende
Ort: Bauzentrum München, Willy-Brandt-Allee 10, 81829 München
Gebühren: € 45

Seminarbeschreibung (pdf)

Anmeldeformular Seminare Bauzentrum München (pdf)


Kompaktseminar SK_20190410
Gebäude vor Wassereintritt und Rückstau schützen
Vermeidung von Elementarschäden als interdisziplinäre Herausforderung


Anerkannte Fortbildungspunkte Energieeffizienz-Expertenliste:
0 Unterrichtseinheiten Wohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Nichtwohngebäude (KfW)
0 Unterrichtseinheiten Energieberatung im Mittelstand (BAFA)


Referenten
Markus Blaschke, Dipl.-Ing. Maschinenbau/Energietechnik, Schulungsleiter
Matthias Möckl, Architekt, Technischer Referent
Mathias Johr, Dipl.-Ing. (FH) Versorgungstechnik,Technischer Referent
Alle Referenten sind Mitarbeiter der Firmengruppe ACO
Thema
Im Zeichen des Klimawandels verlangen Starkregenereignisse eine sorgfältige Planung beim Schutz der Gebäude vor Wassereintritt und Rückstau. Ebenso wichtig ist die Qualität der Ausführung, die vollständige Dokumentation der Bauteile und deren Funktion sowie die Wartung und Instandhaltung der Schutzfunktionen. Dieses Seminar gibt einen intensiven Einblick in die regelkonformen Anforderungen zu wichtigen Aspekten, zu Fragestellungen bei der Produktauswahl und zum frühzeitig zu kalkulierenden und planenden Facility Management.
Inhalt
Teil 1: Interdisziplinäres Regenwasser-Management
Zu erwartende Starkregenereignisse und deren Einflüsse, Gesamtheitliches Entwässerungsmanagement. Entwässerung, Regenwassernutzung und Grundwasserschutz im urbanen Raum
Teil 2: Dach- und Parkdeckentwässerung - Grundlagen und DIN Normen
DIN EN 1252-1 / 1986-100 / 18531 / 18532, Parkdeckentwässerung, Retention/Ableitung, Einleitbeschränkungen, Installation/Wartung/Auslegung, Qualitätssicherung, Facility Management.
Teil 3: Vorbeugender Brandschutz der Boden- und Dachabläufe
Anforderungen bei Boden-/Dachabläufen und Rohrleitungsinstallationen, Erleichterungen der MLAR
Teil 4: DIN 18533 im Kellerschutz
Grundlagen, Umsetzung bei Planung und Ausführung, Wärmebrücken-reduzierte Montage von Lichtschächten, Lichtschacht-Systeme, Hinweise zum Facility Management